News

Wie erwartet, konnte ich die Kurse für Dorn und Kieferentspannung leider nicht besuchen. Das macht aber nichts, da sie immer wieder angeboten werden, werde ich diese einfach später besuchen.

Ich sehe solche Geschehnisse auch als eine Chance für Neues. Da habe ich mir selbst einen grossen Wunsch erfüllen können. Am vergangenen Wochenende habe ich den Kurs Theta Healing Basic DNA besucht und bin einmal mehr sowas von begeistert! Diese Methode kenne ich schon länger und ist mir daher vertraut. Umso mehr Spass macht es deshalb, dies euch anbieten zu können.
Theta ist eine unserer Gehirnwellenfrequenzen auf der wir Informationen austauschen.
Im August geht es weiter mit dem zweiten Kurs.

Mehr erfahrt ihr unter der Rubrik Theta Healing. / 15.06.2020


Der Bundesrat hat grünes Licht gegeben. Auch ich darf euch unter bestimmten Voraussetzungen wieder Gutes tun ab dem 27. April 2020. Bitte beachtet dazu die "Hygienemassnahmen BAG" und "Persönliche Massnahmen".

Ich freue mich sehr auf Euch!

Datei

Hygienemassnahmen BAG

Datei herunterladen
Datei

Persönliche Massnahmen

Datei herunterladen
Weitere News: sofern der Bundesrat zustimmt, darf ich im Mai folgende Kurse besuchen:
Dorn-Therapie zur sanften Eingliederung der Knochen des gesammten Bewegungsapparates inkl. Wirbelsäule. Eine sehr angenehme Behandlung mit grosser Wirkung schon nach der ersten Anwendung.

Weiter der Kieferentspannungskurs: für alle Zähneknirscher, gegen Kopfschmerzen und allgemein
                                                          gegen Stresszustände sowie Schlafstörungen. / 16.04.2020

Ab sofort EMR und ASCA anerkannt
für Fussreflexzonentherapie


Auch in Zeiten des Lockdown gibt es erfreuliches.
Ab sofort, resp. sobald ich wieder arbeiten darf, kann ich auch über's EMR abrechnen.
Viele Zusatzversicherer akzeptieren EMR. Bitte klär vorgängig mit deiner Krankenkasse ab, ob ich bei ihnen registriert bin. Jede Kasse handhabt dies unterschiedlich. / 15.04.2020

Die Coronakrise hält uns alle in Atem.
Niemand weiss wie es weitergeht und wann wir zur 'Normalität' zurückkehren können.
Nutzen wir die Zeit für die Dinge 'die ich dann mache, wenn ich Zeit habe...'
für jene die Zeit haben und so wie ich momentan nicht arbeiten dürfen.
Ich sehe diese Zwangspause als Chance, sich wieder mal um sich selbst kümmern zu können. Ein ausgedehntes Bad, ein gutes Buch lesen, ein feines Glas Wein, chillen wie wir heute sagen.

Und die die arbeiten können, dürfen oder müssen? Die einen sind froh normal arbeiten gehen zu können, andere wiederum 'ertrinken' in Arbeit. Gerade zu diesen Menschen müssen wir schauen. Aber nicht nur jetzt sondern immer. Schaut euer Umfeld an, Privat oder auf der Arbeit. Verhält sich eine Kollegin oder ein Kollege in letzter Zeit anders, gereizt, zieht sich vielleicht sogar zurück? Dies sind alles Warnsignale. Geht auf die Person zu und sprecht sie darauf an. Wenn ihr euch nicht getraut, informiert den Vorgesetzten oder das Personalbüro. Vielen kann geholfen werden, wenn das Umfeld richtig reagiert. Weil es die Betroffenen in der Regel nicht selber merken oder erst wenn es schon zu spät ist.


Vor 10 Jahren habe ich mich selbständig gemacht mit meiner Massagepraxis.
10 Jahre älter, 10 Jahre reicher an Erfahrungen, 10 Jahre in denen ich viele neue Freunde und KollegInnen kennenlernen durfte.
Auch habe ich mich in den 10 Jahren stetig weitergebiltet. Aus der einstigen Masseurin wurde eine Therapeutin.Es macht so viel Freude so zu arbeiten mit all dem Wissen was ich mir in dieser Zeit angeeignet habe.
Was passt aslo besser als gerade zu meinem 10. Jubiläum die KK-Anerkennung der ASCA vorszustellen.
Ich freue mich sehr, euch diese Abrechnungsmethode ab 2020 für die Fussreflexzonen-Therapie anbieten zu können. Bitte klärt vorgängig mit eurer Krankenkasse ab, ob sie die Kosten übernehmen.

Weshalb "nur" die Füsse? Mag sich einer fragen. Na ganz einfach: über die Füsse kann ich fast den ganzen Körper behandeln :) (Siehe: Massagen/ Fussreflexzonen).
Ich freue mich auf viele spanndende Therapie-Stunden mit euch!

Herzlichst Sabrina / 14.01.2020

-------------------------------------------

Gutscheine erfreuen immer wieder aufs Neue!
Warum nicht seine Liebsten überraschen?
Für Geburtstag, Muttertag, Ostern, Weihnachten oder einfach-mal-so sind Gutscheine sehr beliebt.
Auch ein frischgebackenes Mami freut sich über ein solches 'Baby-Geschenk'.
Ob für Füsse oder Rücken spielt da weniger eine Rolle.
Einfach einen Moment für sich zum durchatmen und entspannen.