News

Vor 10 Jahren habe ich mich selbständig gemacht mit meiner Massagepraxis.
10 Jahre älter, 10 Jahre reicher an Erfahrungen, 10 Jahre in denen ich viele neue Freunde und KollegInnen kennenlernen durfte.
Auch habe ich mich in den 10 Jahren stetig weitergebiltet. Aus der einstigen Masseurin wurde eine Therapeutin.Es macht so viel Freude so zu arbeiten mit all dem Wissen was ich mir in dieser Zeit angeeignet habe.
Was passt aslo besser als gerade zu meinem 10. Jubiläum die KK-Anerkennung der ASCA vorszustellen.
Ich freue mich sehr, euch diese Abrechnungsmethode ab 2020 für die Fussreflexzonen-Therapie anbieten zu können. Bitte klärt vorgängig mit eurer Krankenkasse ab, ob sie die Kosten übernehmen.

Weshalb "nur" die Füsse? Mag sich einer fragen. Na ganz einfach: über die Füsse kann ich fast den ganzen Körper behandeln :) (Siehe: Massagen/ Fussreflexzonen).
Ich freue mich auf viele spanndende Therapie-Stunden mit euch!

Herzlichst Sabrina / 14.01.2020

Krankenkassen-Anerkennung ab 1.1.2020: ASCA

Da ich schon bald mein 10-jähriges Praxisbestehen feiern darf, kann ich mich jetzt schon bei der ASCA registrieren lassen.
Alle Kunden deren Kassen nur über EMR abrechnen, müssen sich noch etwas gedulden. / 18.11.2019
------------------------------------------
Um euch eure Füsse noch etwas näher zu bringen und damit Ihr selber erlebt was über die Füsse alles möglich ist, habe ich euch ein Angebot zusammengestellt:

          5er Serie Fussreflexzonenbehandlung mit dem Genuss von 10% Reduktion
Das Angebot beinhaltet jeweils einen Sicht- und Tastbefund in der ersten und fünften Sitzung.
In den Behandlungen zwei und drei werden je nach Befund der Bewegungsapparat, die Muskulatur, das Nervensystem und Hormonsystem behandelt. Die vierte Sitzung ist für die Lymphbehandlung resreviert.
Solltest du Narben haben, wird die Narbenentstörung in den Behandlungen mit eingebaut.
                          Nähere Infos zum Thema findest du unter: Massagen/ Fussreflexzone / 29.10.2019
------------------------------------------
Am 24. Oktober 2019 hatte ich meine vorerst letzte Prüfung, welche ich mit Erfolg bestanden habe!
Nun bin ich Dipl. Fussreflexzonen-Therapeutin. Die Freude ist gross, der Aufwand hat sich gelohnt!
Für die Krankenkassen-Anerkennung reicht es aber noch nicht ganz; erst wenn ich die 250 Praxis-Stunden Füsse hinter mir habe, kann ich mich registrieren lassen und Ihr über die Zusatzversicherung abrechnen.
Also nichts wie ans Telefon und noch heute deinen Fussreflexzonenmassage-Termin abmachen! 29.10.2019
-------------------------------------------
Gutscheine erfreuen immer wieder aufs Neue! Warum nicht seine Liebsten überraschen?
Für Geburtstag, Muttertag, Ostern und Weihnachten oder einfach-mal-so sind Gutscheine sehr beliebt.
Auch ein frischgebackenes Mami freut sich über ein solches 'Baby-Geschenk'.
Ob für Füsse oder Rücken spielt da weniger eine Rolle. Einfach einen Moment für sich zum durchatmen und entspannen.

Mai 2019 meine neue Hompage ist online!

Am 01.05.2017 habe ich mit der Weiterbildung zu Krankenkassenanerkennung begonnen.
Der Grundstein für die Anderkennung ist die Medizin Basis, welche ich im September 2018 erfolgreich, an der Heilpraktiker Schule in Luzern, abgeschlossen habe.
Weiter geht's seit Januar 2019 an der Bodyfeet in Aarau zur Dipl. Fussreflexzonen-Masseurin.