Archiv

Krankenkassen-Anerkennung ab 1.1.2020: ASCA

Da ich schon bald mein 10-jähriges Praxisbestehen feiern darf, kann ich mich jetzt schon bei der ASCA registrieren lassen.
Alle Kunden deren Kassen nur über EMR abrechnen, müssen sich noch etwas gedulden. / 18.11.2019

------------------------------------------
Um euch eure Füsse noch etwas näher zu bringen und damit Ihr selber erlebt was über die Füsse alles möglich ist, habe ich euch ein Angebot zusammengestellt:

          5er Serie Fussreflexzonenbehandlung mit dem Genuss von 10% Reduktion
Das Angebot beinhaltet jeweils einen Sicht- und Tastbefund in der ersten und fünften Sitzung.
In den Behandlungen zwei und drei werden je nach Befund der Bewegungsapparat, die Muskulatur, das Nervensystem und Hormonsystem behandelt. Die vierte Sitzung ist für die Lymphbehandlung resreviert.
Solltest du Narben haben, wird die Narbenentstörung in den Behandlungen mit eingebaut.
                          Nähere Infos zum Thema findest du unter: Massagen/ Fussreflexzone / 29.10.2019

------------------------------------------
Am 24. Oktober 2019 hatte ich meine vorerst letzte Prüfung, welche ich mit Erfolg bestanden habe!
Nun bin ich Dipl. Fussreflexzonen-Therapeutin. Die Freude ist gross, der Aufwand hat sich gelohnt!
Für die Krankenkassen-Anerkennung reicht es aber noch nicht ganz; erst wenn ich die 250 Praxis-Stunden Füsse hinter mir habe, kann ich mich registrieren lassen und Ihr über die Zusatzversicherung abrechnen.
Also nichts wie ans Telefon und noch heute deinen Fussreflexzonenmassage-Termin abmachen! 29.10.2019

Mai 2019 meine neue Hompage ist online!

Am 01.05.2017 habe ich mit der Weiterbildung zu Krankenkassenanerkennung begonnen.
Der Grundstein für die Anderkennung ist die Medizin Basis, welche ich im September 2018 erfolgreich, an der Heilpraktiker Schule in Luzern, abgeschlossen habe.
Weiter geht's seit Januar 2019 an der Bodyfeet in Aarau zur Dipl. Fussreflexzonen-Masseurin.